Japanische Küche

Lachs mit Yuzu & Mikan Sauce

2 Portionen
  • 150 – 200 g Lachsfilet
  • 1 Satsuma
  • 2 EL Yuzu-Saft
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Chilisauce süß
  • Ingwer (ca. 2 cm)

© Rezept und Bild von Yuki Gomi

Bringe mit dem Lachs in Kombination mit Zitrusfrüchten einen Hauch von Sommergeschmack auf den Tisch.

Zubereitung:

Würze das Lachsfilet mit Salz und lasse es 5-10 Minuten ruhen.

Schäle den Ingwer und reibe ihn. Lege die Ingwerschalen beiseite.

Für die Sauce den Saft einer Satsuma in einer Schüssel auspressen, Yuzu-Saft, Sojasauce, süße Chilisauce sowie geriebenen Ingwer hinzufügen und gut vermischen. Lasse die Sauce 15 Minuten lang ziehen.

Um den Lachs zu pochieren, bringe Wasser zusammen mit den Ingwerschalen zum Kochen und lassen es dann 5 Minuten kochen.

Füge das Filet hinzu und lasse es 8 – 9 Minuten köcheln.

Nimm das Filet aus dem Topf und lege es auf den Teller.

Gieße die Sauce darüber und serviere den Lachs mit gedünstetem grünen Gemüse oder Salat.

Tipp:

Für das Lachsfilet kannst du wählen, ob du die Haut runtergeben möchtest oder behalten möchtest.

Du kannst den Lachs in Gemüse- oder Hühnerbrühe mit Zitrone oder Petersilie und Lorbeerblättern pochieren.

Probiere das Rezept mit anderen Arten von saisonalen Fischen wie Seebrassen, Seebarsch oder sogar Jakobsmuscheln.

Huhn funktioniert auch gut mit dieser Zitrussauce.

Lust auf weitere japanische Rezepte?