Über uns

Hier bei Yakult dreht sich alles um Gesundheit, Wohlbefinden und Zufriedenheit. Das ist einfach unsere Art und das war schon immer so.

Ein Unternehmen voller Wissenschaft

Die Wissenschaft ist das Herzstück von Yakult. Kein Wunder, denn schon der Gründer von Yakult war ein passionierter Wissenschaftler. Als Probiotika-Pionier forschte der japanische Mikrobiologe Dr. Minoru Shirota an Bakterien, weil er einen Beitrag zur Gesundheit der Menschen leisten wollte. Gesagt, getan. Heute setzen Hunderte von Wissenschaftler*innen sein Werk fort und untersuchen, wie Bakterien in Lebensmitteln, Kosmetika oder Arzneimitteln für uns nützlich sein können. Lass dich überraschen, was Dr. Shirota und Yakult alles erforscht und auf den Weg gebracht haben.

Kleines Fläschchen auf großer Mission

Wohlbefinden für dich, für uns und für alle Menschen auf dieser Welt – das ist unsere Mission bei Yakult. Das hört sich aktuell und trendy an, hat bei Yakult allerdings schon eine lange Tradition. Mit Freude arbeiten wir bis heute an dieser Mission. Wir glauben sogar, dass sie heute aktueller ist denn je. Na, neugierig geworden? Lies mehr über unsere Mission und schau dir unseren aktuellen TV-Spot in voller Länge an.

Unsere soziale Mission

Wir möchten, dass sich alle Menschen wohlfühlen. Deshalb wollen wir nicht nur Wohlbefinden schaffen, sondern verbreiten es auch. Das war schon das Ziel unseres Gründers Dr. Minoru Shirota, ein japanischer Wissenschaftler und Mikrobiologe. In seiner Tradition unterstützen wir bereits seit Jahrzehnten soziale, kulturelle und sportliche Organisationen. So versuchen wir jeden Tag, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen und Menschen Freude zu bereiten. Hier findest du einige unserer Projekte.

Produktion: Wie kommt Yakult in die Flasche?

Unser Traum ist es, mit der Kraft von Bakterien die Welt etwas glücklicher zu machen. Dieser Traum unseres Gründers, dem japanischen Arzt und Wissenschaftler Dr. Minoru Shirota, geht jeden Tag mit jedem Fläschchen Yakult ein wenig mehr in Erfüllung. Auf der ganzen Welt werden täglich rund 40 Millionen Fläschchen Yakult getrunken. Doch wie kommt Yakult eigentlich in die Flasche? Das ist eine spannende Frage, die wir dir hier beantworten.