Gerichte zum Mittag & Abend

Bunte Galette mit Kürbis und Sauerkraut

Die vegetarische und ballaststoffreiche Galette eignet sich perfekt für ein Mittag- und Abendessen mit der Familie & Freunden.

Christina Wiedemann

4 Personen

20 min (+ Kühlzeit 30 min - Backzeit 20 min)

Für den Teig:

  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • Salz
  • 150 g kalte Butter

Für die Füllung

  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Rote Bete (frisch)
  • 150 g Sauerkraut
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL fein gehackter Rosmarin
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • Mehl zum Ausrollen
  • Backpapier
  • Pro Portion ca. 665 kcal
  • Eiweiß 12 g
  • Fett 42 g
  • Kohlenhydrate 53 g
  • Ballaststoffe 11 g

Zubereitung:

  • 1 Für den Teig Mehl und etwas Salz mischen. Die Butter grob in Stücke teilen und zum Mehl geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten, bei Bedarf 2-3 EL kaltes Wasser zugeben. Zugedeckt in einer Schüssel mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • 2 In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Rote Bete schälen und in dünne Scheiben hobeln (bei Bedarf Einmalhandschuhe tragen, da sie abfärbt).
  • 3 Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Sauerkraut abtropfen lassen.
  • 4 Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 30 cm Durchmesser). Mit dem Sauerrahm bestreichen, dabei einen Rand von ca. 2 cm freilassen. Kürbis und Rote Bete abwechselnd kreisförmig einschichten. Mit Rosmarin, Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  • 5 Den Teigrand locker über die Füllung schlagen. Die Galette auf der unteren Schiene im Backofen 25 Minuten backen. Herausholen und das Sauerkraut in Klecksen auf der Galette verteilen. Nochmals in den Ofen schieben und weitere 5 Minuten backen.

Info!

Besonders gesund ist frisches Sauerkraut (Frischsauerkraut) aus der Kühltheke, da hier die Milchsäurebakterien noch nicht durch Erhitzen abgetötet sind. Wer es verträgt, genießt Sauerkraut also am besten roh. Der gegorene Kohl enthält nämlich reichlich Ballaststoffe, Mineralstoffe, Milchsäure und die Vitamine A, B, C, E und K. Daher genügt auf der Galette nur ein kurzes Erhitzen, sonst gehen die gesunden Inhaltsstoffe schnell verloren.