Wohlbefinden

Gesund essen mit Genuss

Dein Körper ist dein Zuhause. Wenn du dich darin rundum wohlfühlen möchtest, versorgst du ihn am besten mit allem, was er braucht, um dich gesund und glücklich durch dein Leben zu tragen. Und das ist gar nicht so schwer. Die Devise heißt: Vielfalt ist Trumpf! Iss einfach viele frische Lebensmittel in bunter Abwechslung. Wie du es schaffst, dass es dir und deinem Körper nicht nur schmeckt, sondern auch gut geht, erfährst du hier.

Mit Vielfalt top versorgt

Wie viele Kalorien, Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß brauche ich eigentlich? Wie viele Vitamine und Mineralstoffe? Entspann dich! Wenn du bunt, frisch und abwechslungsreich isst, bekommt dein Körper ziemlich sicher alle wichtigen Nährstoffe. Denn kein noch so tolles Superfood kann dir alles bieten. Also probiere munter verschiedenste Lebensmittel und finde gesunde Produkte, die dir schmecken.

Pflanzenkost rockt

Noch ein simpler Trick: Iss mehr pflanzliche als tierische Lebensmittel. Warum? Weil Pflanzenkost echt rockt, denn sie hat jede Menge Vorteile. Mit vielen Ballaststoffen macht sie dich und deinen Darm glücklich. Pflanzen liefern dir ein Füllhorn an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen, und das mit weniger Kalorien. Pflanzen sind nachhaltiger, weil sie weniger Ressourcen verbrauchen.

Heißer Tipp: Regelmäßig essen

Immer auf Draht und leistungsfähig sein, wäre schon cool – oder? Die beste Basis dafür: Regelmäßig essen. Drei bis vier Mahlzeiten am Tag, und dein Körper ist immer bestens versorgt. Heißer Tipp: Iss öfter auch mal warm. Viele Gemüsesorten, Fleisch, Fisch, Eier, Kartoffeln oder Reis vertragen wir nämlich nur gekocht. Und manche Nährstoffe kann dein Körper gegart besser aufnehmen. Also ran an den Herd – der Vielfalt wegen.

Was und wie viel brauche ich?

Du möchtest lieber genauer wissen, was du in welchen Mengen essen solltest? Das haben wir hier kurz und knackig zusammengefasst. Genauer nachlesen kannst du das bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Auf den richtigen Mix kommt's an:

 

Genuss braucht Zeit

Essen ist so köstlich, oft gesellig und manchmal tröstlich. Viel zu schade, um es nebenbei herunterzuschlingen – oder? Nimm dir Zeit, es wirklich zu genießen, gründlich zu kauen und zu schmecken. Erlebe den Genuss in Ruhe und mit allen Sinnen. Da wird auch dein Bauch wohlig seufzen, weil er die Leckereien gemütlich nach und nach verdauen kann.

Bestes für deine Bakterien

Deine Darmbakterien sind echt coole Mitbewohner. Sie helfen dir bei Verdauung und Immunabwehr. Gönne ihnen täglich ein paar Goodies wie Ballaststoffe aus Gemüse, Obst und Getreide. Besonders freuen sie sich über Bakteriennachschub aus Milchprodukten, z. B. Joghurt, oder fermentierten Lebensmitteln wie Sauerkraut. Womit du deine Darmbakterien noch beglücken kannst, verrät dir die Seite „Darmgesund essen“.

Inspiration gefällig?

Wenn du nun mit leerem Magen auf unserer Seite gelandet bist oder womöglich direkt dein neues Wissen in die Tat umsetzen möchtest, bist du hier genau richtig. Bei uns findest du tolle Rezepte für dein Frühstück, für Smoothies, Rezepte mit fermentierten Lebensmitteln oder einen Hauch japanischer Küche.